Vielleicht erinnern Sie sich noch daran: Konventionell war die Herstellung eines Zahnersatzes oder einer ästhetischen Versorgung über Jahrzehnte immer mit einer unangenehmen Abdruckname mittels Abformmasse und Abdrucklöffel verbunden. Minuten kamen einem wie Stunden vor, und saß der Löffel nicht exakt oder die Masse härtete ungenau aus, musste das Prozedere wiederholt werden. Kein leichtes Unterfangen – für Patient und Praxisteam.

 

Diesen langwierigen Prozess haben wir verkürzt und freuen uns, Ihnen in unserer Praxis den digitalen Abdruck via Intraoralscanner anbieten zu können. Mit unserem Intraoralscanner erstellen wird ein dreidimensionales Abbild Ihrer Zähne. Die Kamera führen wir dabei berührungsfrei am Ober- und Unterkiefer entlang, sodass der gesamte Prozess nicht nur präzise und zeitreduziert, sondern auch äußerst komfortabel ist.

 

Für Sie, liebe Patienten, ergeben sich daraus folgende Vorteile:

 

  • Kein Würgereiz, kein unangenehmer Geschmack oder gar eine eingeschränkte Atmung während der Abdrucknahme
  • Höhere Präzision des Abdrucks
  • Anfertigung innerhalb kürzester Zeit, teilweise am selben Tag möglich
  • Größere Sicherheit für die Vorbereitung, Planung und Durchführung zahnmedizinischer Behandlungen
  • Transparenz innerhalb aller Prozesse der Patientenkommunikation durch die digitale Visualisierung

 

Aus den digitalen Daten berechnet eine zum Scanner gehörende Software den digitalen Datensatz Ihrer Zähne. Diese Informationen werden in unserem Eigenlabor direkt weiterverarbeitet, sodass beispielsweise ein über das CEREC-System gefertigter Zahnersatz morgens geplant und nachmittags bereits eingesetzt werden kann.

 

Digital und vor allem komfortabel zum Ziel – bei uns, Ihren ZAHNÄRZTEN IM HAMMONIAHAUS, gelebtes Selbstverständnis. Überzeugen Sie sich gerne bei Ihrem nächsten Praxisbesuch von unserer digitalen Kompetenz, wir freuen uns auf Sie!